Dieses Tier wird privat vermittelt

Pinnwand: Pflegestelle für ca. 6 Wochen gesucht

Aufgrund einer dringenden Operation mit anschließendem Krankenhausaufenthalt & Reha suche ich für meine Alaskan Malamute Hündin Sheila vorübergehend eine Pflegestelle für ca. 6 Wochen. Zeitraum wird voraussichtlich Dezember 2018/Januar 2019 sein; final kann ich den OP-Termin aber erst vereinbaren, wenn die Unterbringung von Sheila geklärt ist!

Sheila ist 11 Jahre alt und liebt alle Menschen, denn die können so toll schmusen. Kleine Kinder mag sie nicht so sehr, die sind ihr zu hektisch und unberechenbar. Aber mit größeren (ab ca. 12 Jahren) kann man schön spielen.

Mit anderen Hunden verträgt sie sich nicht, es sei denn es sind richtige Kerle und riechen noch gut. Katzen hat sie zum Fressen gern. Alleine ist sie auch nicht gerne, da muss sie weinen, mit Ausdauer. Also ein echter Malamute.

Sheila ist in 68259 Mannheim zu Hause.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:
Frau Jutta Horsch
Telefon: 0621-731631

Alfi

Hallo, mein Name ist Alfi (Alfons)!

Ich wohne zur Zeit im Tierheim, suche aber ein schönes neues Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen. Kinder sollten nicht in meinem neuen Domizil wohnen.

Ich laufe gut an der Leine und gehöre beim Gassi gehen zur Kategorie “unkomplizierte Hunde”. Radfahrer und Jogger stören mich überhaupt nicht, von meinen Gassigehern lasse ich mich auch gerne streicheln. Fremden gegenüber bin ich jedoch misstrauisch und möchte von ihnen auch nicht angefasst werden, auch wenn ich noch so niedlich aussehe.

Mit anderen Hunden bin ich verträglich, wenn die Sympathie stimmt.

Wie ich mich zu Hause verhalte, ist leider nicht genau bekannt, da ich ein Fundhund bin. Man geht aber davon aus, dass ich Besucher allgemein nicht so spannend finde.

Wenn Sie mich kennenlernen möchten, dann schauen Sie doch einfach mal bei mir im Tierheim vorbei! Ich freue mich schon sehr darauf, Sie kennenzulernen. Bis bald!

Dieses Tier wird privat vermittelt

Pinnwand: Micky & Minou

Unsere beiden Katzenkinder Micky und Minou suchen ein Zuhause für immer. Beide sind ca. 6 Monate alt und werden nur zusammen abgegeben, da sie sehr aneinander hängen. Sie sind bereits zweifach geimpft und bei Abgabe kastriert und gechipt.

Unser hübscher schwarzer Bub Micky ist der Mutigere von beiden und ein echter Kampfschmuser. Obwohl er wild geboren und aufgewachsen ist, hat er sich innerhalb kürzester Zeit zu einem lieben und anhänglichen Kater entwickelt, der für sein Leben gerne schmust und spielt.

Seine Schwester Minou ist da noch etwas zurückhaltender. Sie wird etwas Zeit zur Eingewöhnung brauchen, aber mit vielen Spiel- und Streicheleinheiten und etwas Geduld wird auch sie sich bald in ihrem neuen Zuhause wohl fühlen.

Die beiden Racker können ab Mitte Oktober ausziehen und würden sich über Besucher zum Kennenlernen freuen. Zur Zeit sind sie in Ilvesheim in einer Pflegestelle untergebracht.

Freigang benötigen sie nicht, ein vernetzer Balkon wäre aber super!

Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle über den Tierschutzverein Mannheim.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:
Frau Nicole Kinzig
Telefon: 0172-9963120

Dieses Tier wird privat vermittelt

Pinnwand: Tinka & Charly

Tinka und Charly sind zwei schwarze Katzenmädchen, EHK, Wurfgeschwister und 8 Jahre alt. Sie sind reine Wohnungskatzen und bereits kastriert, geimpft (letzte Impfung 2017) und gechipt. Wegen leicht erhöhter Nierenwerte bekommen sie Diätfutter; ansonsten sind sie pflegeleicht und lieb.

 

Ihre Besitzerin befindet sich z.Zt. in einer Klinik, weshalb die beiden Katzen nur notdürftig versorgt werden. Da die Dame auf Dauer wegen ihrer Krankheit nicht mehr für die beiden sorgen kann, müssen sie baldmöglichst in ein neues Zuhause umziehen. Die beiden suchen eine Wohnung und benötigen keinen Freigang, ihr neues Zuhause sollten außerdem eher ruhig sein.

Sie sind derzeit in 68623 Lampertheim zu Hause.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:
Frau Martina Kilian
Telefon: 0151-14988337

Dieses Tier wird privat vermittelt

Pinnwand: Aiko

Das ist Aiko! Ein Labradormischling, geb. am 17.08.17. Er ist männlich, kastriert, gechipt und geimpft. Aiko sollte ursprünglich einmal Blindenführhund werden – doch für die Führarbeit ist er zu temperamentvoll und hat Diabetes Incipidius.

Aiko arbeitet sehr gerne und möchte vieles tun, nur nicht sich langweilen. Menschen, die gerne trainieren und sportlich aktiv sind, sind genau die richtigen für Aiko.

Er lebt zur Zeit mit 3 weiteren Hunden im Haushalt und ist verträglich mit anderen Hunden, man kann ihn gut ohne Leine laufen lassen, nur alleine bleiben mag er nicht: er bleibt zwar mit den anderen Hunden, aber ganz alleine eher nicht, das muss er noch lernen.

Aiko hat leider von Geburt an Diabetes Incipidius. Das heißt, er kann das Horman ADH nicht produzieren, was den Urin konzentriert. Es dauerte fast ein Jahr, bis das herausgefunden werden konnte. Im Umkehrschluss heißt das aber auch, dass er vollständig auf den Kopf gestellt wurde und ansonsten ein topfitter Hund ist, der super Hüften und Ellenbogen hat. Er wurde auch geschallt, die Organe sind super und die Blutwerte ebenso.

Er muss Tabletten gegen seine Krankheit nehmen, die Kosten belaufen sich auf 30€ pro Monat. Er hat damit auch keine weiteren Einschränkungen und kann alles, wie jeder andere Hund auch. Das einzige, was er gerne hätte, wäre ein Garten, da es morgens manchmal schnell gehen muss.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:
Frau Manuela Habermann
Telefon: 0163-9109910