Pasa

Hallo ich bin der Pasa (17/001). Ich bin ein Anatolischer Hirtenhund – nämlich ein Kangal und wurde ca. 2013 geboren. Selbstverständlich bin ich bereits kastriert, geimpft und gechipt.

Ich habe lange auf einem Gelände gelebt, kannte daher nicht viel. Mit meiner Gassigeherin habe ich dann die Welt entdeckt! Sie sagt, ich bin ein absoluter Schmusebär und weiß nicht, wie groß und schwer ich bin.

Ich habe einen super Grundgehorsam, kenne die Kommandos “Sitz, Platz, Bleib, Fuß, Hier” und bin immer offen, Neues zu lernen. Ich bin äußerst sensibel, daher brauche ich auch keine “harte Hand” – ein klares Wort reicht mir völlig aus.

Pfötchen kann ich auch geben – ja ok – manchmal meine ich es etwas zu gut und springe meiner Gassigeherin beim Kommando “Pfötchen” fast auf den Arm, aber ich habe sie einfach gern und das möchte ich ihr somit zeigen 🙂 Generell mag ich aber jeden Menschen, der lieb zu mir ist. Man nennt mich hier nicht umsonst “Schmußepasch”!

Ich gehe gerne mit zum Joggen, fahre super am Fahrrad und kann super an der Leine laufen. Das ist bei meinen 55kg auch wichtig.

Ich gewöhne mich schnell an neue Dinge, so auch an Hunde. Ich laufe super friedlich mit anderen Hunden in der Gruppe Gassi und freue mich immer sehr, wenn es ein Hund gut mit mir meint. Bei Hundebegegnungen fange ich meist nur an zu pöbeln, wenn das Gegenüber doof zu mir ist. Aber auch hier höre ich sofort, wenn das Kommando “Schluss” kommt.

Ich liebe lange Spaziergänge, was ich aber noch viiiel mehr liebe ist das Wasser! Ich habe sogar einen eigenen Pool! Da lege ich mich einfach rein und genieße.

Seit kurzem habe ich das Spielen für mich entdeckt. Ich fordere meine Gassigeherin liebend gerne auf und dann gehts los.

Für meinen Menschen tue ich alles! Ich bin kein typischer Kangal. Ich möchte die Nähe zu meinen Menschen haben, aber nicht eingeschlossen sein. Ein großes Haus mit Garten und einem großen Zwinger wären optimal für mich, so dass ich selbst entscheiden kann, wann ich raus und rein gehe. Enge Räume machen mich unsicher – ich brauche die frische Luft!

Ob ich als Zweithund geeignet bin, müsste die Sympathie entscheiden. Ich bin wirklich ein Lieber, aber ich brauche nicht jeden Hund ständig um mich.

Kommen Sie mich doch einfach mal im Tierheim besuchen, ich freue mich schon sehr auf Sie! Bis bald!

Dieses Tier wird vermisst

Vermisst: Kater Alibaba aus 69469 Weinheim

Seit Donnerstag, 06.09.18, wird Kater Alibaba aus 69469 Weinheim vermisst. Er hat normalerweise im Bereich des Holzwegs sein Zuhause.

Alibaba ist ein Europäisch Kurzhaar, männlich, kastriert und wurde ca. 2010 geboren. Er hat schwarzes Fell, besonderes Kennzeichen ist ein Knick in seiner Schwanzspitze.

Er ist tätowiert, gechipt und bei TASSO e.V. registriert; die Suchdienstnr. lautet: S2341701.

Möglich wäre, dass Alibaba in ein Auto gestiegen und mitgefahren ist.

Wenn Sie Angaben zum Verbleib von Alibaba machen können, kontaktieren Sie bitte:
Frau Anja Lewinski
Telefon: 06201-507693
Mobil: 0172-6202484
oder
TASSO e.V.
24h-Notruf-Hotline: 06190-937300
oder
das Tierheim Mannheim
Telefon: 0621-311151

Dieses Tier wird vermisst

Vermisst: Katze Mimi aus 69190 Walldorf

Seit Dienstag, 25.09.18, wird Katze Mimi aus 69190 Walldorf vermisst. Sie hat normalerweise im Bereich der Moritz-von-Schwind-Straße ihr Zuhause, wurde aber möglicherweise zuletzt in Mannheim-Feudenheim gesichtet.

Mimi ist eine Hauskatze, hat graues Fell und wurde am 15.04.17 geboren. Sie ist weiblich, sterilisiert, gechipt und bei TASSO e.V. registriert, die Suchdienstnummer lautet: S2345815. Sie ist extrem lieb und verspielt.

Wenn Sie Angaben zum Verbleib von Mimi machen können, kontaktieren Sie bitte:
Frau Marie Veleva-Soysal
Telefon: 06227-890444
Mobil: 0162-2555554
oder
TASSO e.V.
24h-Notruf-Hotline: 06190-937300
oder
das Tierheim Mannheim
Telefon: 0621-311151

Alfi

Hallo, mein Name ist Alfi (Alfons)!

Ich wohne zur Zeit im Tierheim, suche aber ein schönes neues Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen. Kinder sollten nicht in meinem neuen Domizil wohnen.

Ich laufe gut an der Leine und gehöre beim Gassi gehen zur Kategorie “unkomplizierte Hunde”. Radfahrer und Jogger stören mich überhaupt nicht, von meinen Gassigehern lasse ich mich auch gerne streicheln. Fremden gegenüber bin ich jedoch misstrauisch und möchte von ihnen auch nicht angefasst werden, auch wenn ich noch so niedlich aussehe.

Mit anderen Hunden bin ich verträglich, wenn die Sympathie stimmt.

Wie ich mich zu Hause verhalte, ist leider nicht genau bekannt, da ich ein Fundhund bin. Man geht aber davon aus, dass ich Besucher allgemein nicht so spannend finde.

Wenn Sie mich kennenlernen möchten, dann schauen Sie doch einfach mal bei mir im Tierheim vorbei! Ich freue mich schon sehr darauf, Sie kennenzulernen. Bis bald!

Dieses Tier wird vermisst

Vermisst/Entlaufen: Collie Elvis in 46282 Dorsten

Am Donnerstag, 27.09.18, ist Collie Elvis in 46282 Dorsten / Bereich Parkplatz Lippetal 12 entlaufen. Er hat normalerweise allerdings in 68305 Mannheim sein Zuhause.

Elvis ist ein Collie Tricolor, ca. 9 Jahre alt, gechipt und bei TASSO e.V. registriert; die Suchdienstnr. lautet: S2345662.

Besonderes Merkmal: Die vorderen Zähnchen und der linke untere Reisszahn fehlen.

Elvis ist menschenzutraulich, also sind Lockversuche am besten in Verbindung mit Futter erwünscht. Ich habe in Dorsten zwei Tage nach ihm gesucht und bin mir sicher, dass er auf dem Weg zurück nach Hause, also Mannheim, ist. Dies wird er abgesehen von den vielen Gefahren aber aufgrund von Alter und körperlicher Konstitution wohl nicht schaffen.

Informiert wurden bereits kurze Zeit nach Entlaufen: TASSO e.V., in Dorsten die örtliche Polizei, Feuerwehr, Passanten, Gassigeher und der Campingplatz. Auf Facebook und eBay Kleinanzeigen laufen ebenfalls Suchanzeigen. Leider gab es bisher nicht eine einzige Sichtung!

Wenn Sie Angaben zum Verbleib von Elvis machen können, kontaktieren Sie bitte:
Frau Heike Hof
Telefon: 0177-1625066
oder
TASSO e.V.
24h-Notruf-Hotline: 06190-937300
oder
das Tierheim Mannheim
Telefon: 0621-311151